Was wir unterstützen

Aktuell zählt unser Verein 15 Mitglieder. Sechs Vereinsmitglieder sind als Lehrer in deutschen Schulen tätig. Noch unmittelbar vor unserer Vereinsgründung im Jahr 2012 brachten wir Schüler der damals 5. Klassen in Görlitz mit den Schülern in Pelmang in Briefpatenschaft, die bis heute besteht.

Schwerpunkte unserer Entwicklungsarbeit in Pelmang sind derzeit:

  • Vermittlung von Patenschaften für Kinder aus armen Familien: Unterstützung finanziell und mit Sachmitteln,
    regelmäßiger Besuch und Briefkontakt
  • Primary School: Ausbau, Renovierung und Ausstattung des Schulgebäudes, Finanzierung eines Grundschullehrers
    (1 Jahr: 13 x 50 Euro mtl.)
  • Secundary School: Finanzierung eines Naturwissenschaftslehrers (1 Jahr: 13 x 200 Euro mtl.)
  • Initiierung von Schülerprojekten: nepalesische Schüler sammeln im Dorf regelmäßig Müll, deutsche Schüler reisen 2018 erstmals nach Pelmang und streichen das Schulgebäude
  • gemeinsames Pflanzen von Apfelbäumen und Hygiene-Training
  • Unterstützung bei der Ausstattung mit Lehr- und Lernmitteln, Schulkleidung sowie Bekleidung für das ganze Dorf
  • Bereitstellung von Medikamenten
  • Sicheres Trinkwasser und Kanalisation: Installation gesicherter Toiletten und Abwassersysteme an Gemeindegebäuden (Schulen) 
  • Ofen-Projekt: 1 Ofen für jedes Haus - eiserne geschlossene Küchenöfen mit Rauchabzug zum Kochen und Heizen
    anstelle der ungesicherten offenen Feuerstellen

 

In Umsetzung:

  • Aufbau eines personell permanent besetzten und materiell ausgestatteten Health Posts (Gesundheitszentrums)
    Baubeginn Herbst 2018, geplante Fertigstellung und Eröffnung Ende März 2019

 

Bereits umgesetzt:

  • Sicheres Trinkwasser: Die Wasserqualität der Dorfquelle wurde überprüft und für gesundheitlich unbedenklich erklärt, einige gesicherte Wasserleitungen wurden gelegt.
  • Die im Dorf existierende Getreide- und Ölmühle erhielt ein Wellblechdach, um sie nachhaltig vor äußeren Einflüssen und Witterungsbedingungen zu schützen.
  • Der Dorfgemeinschaft wurde eine Laptop zur Verfügung gestellt.

Finanzierung unserer Projekte:

  • Geld- und Sachspenden sowie regelmäßige Patenschaftszahlungen
  • jährlich Druck und Verkauf eines selbstgestalteten Kalenders mit Motiven der Menschen und ihres Lebens in Nepal
  • Projekte und Projekttage von Schülern in Görlitz und ganz Deutschland für die Kinder in Pelmang
  • Vorträge, Erfahrungsberichte und Infoabende
  • Spendenläufe/-Events